BundesRepublikPalast

 

Die erste (und wahrscheinlich auch letzte) Autobiographie vom Palast der Republik.

“Von drinnen konnte man ja schön rausgucken.”

Echte Menschen und ein falsches Haus erzählen

eine wirkliche ausgedachte Geschichte,
die so nie mehr stattfinden wird.

 


Buch
1. Auflage, 4 Stück / unlektorierter Vorabzug

 

 

 

 

© 2012